Tag Archive for 'Verantwortung'

Tagung: Verantwortung erzählen am KSI Köln

Ein kluger Mensch lernt aus seinen Erfahrungen. Ein weiser aus den Erfahrungen anderer.

Was ist dran an dieser Redewendung? Welche Wirkung haben die Erzählungen anderer auf unser Handeln, unsere moralischen Haltungen und unsere Wertvorstellungen? Und nicht zuletzt: Welchen Mehrwert bietet ein narrativer Ethikansatz, der auf biographische Modelle, Erfahrungen und Lebenszeugnisse Bezug nimmt und Verantwortungsübernahme fördern möchte?

Auf der Tagung „Verantwortung erzählen“ am Katholisch-Sozialen Institut der Erzdiözese Köln vom 9.-10.11.2016 soll diesen Fragen am Beispiel sozialethischer Themen auf den Grund gegangen werden. Dabei werden auch Lebensgeschichten von Menschen zur Sprache kommen, die sich auf unterschiedliche Weise für ein gelingendes Zusammenleben einsetzen; sie lassen uns teilhaben an ihren Erfahrungen und dem Modell, wie konkret Verantwortung übernommen werden kann.

Programm und Anmeldemöglichkeit finden sich hier.

 

Tagung: Verantwortung der Internet-Giganten

pics-hdm-269x300Das Institut für Digitale Ethik (IDE) der Hochschule der Medien Stuttgart lädt ein zur Tagung „Verantwortung der Internet-Giganten – Brauchen wir eine Politik & Ethik der Algorithmen?“ am 03.12.2015. Auf der Tagung wird kritisch nach den Folgen einer durchdringenden Algorithmisierung der Welt gefragt. Menschliches Handeln könnte im Zuge der Digitalisierung auf maschinell verwertbare Vorgänge reduziert werden.  Ob Recht und Ethik hier überhaupt Grenzen setzen können, ist eine herausfordernde Frage.

Mit diesen Themen und Fragen werden sich unter anderem Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesministerin der Justiz a. D., und Yvonne Hofstetter, Autorin und Geschäftsführerin des Big-Data-Unternehmens Teramark Technologies GmbH, auseinandersetzen.

Das ausführliche Programm der Tagung finden Sie im Programmflyer oder hier im Netz. Eine Anmeldung ist hier möglich.

Medienethische Tagung: Verantwortung und Widerstand

Am 10. und 11. Dezember 2015 findet an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) in Wien die internationale Tagung „Responsibility and Resistance: Ethics in Mediatized Worlds“ statt. Inzwischen ist das Programm online auf der Tagungshomepage zu finden. Das Programm findet sich als PDF direkt hier.

Organisiert wird die Tagung in einer Kooperation zwischen Matthias Karmasin (ÖAW/Klagenfurt), Matthias Rath (Ludwigsburg) und dem DFG-Schwerpunktprogramm „Mediatisierte Welten“ unter Leitung von Friedrich Krotz (Bremen).

Stellenausschreibung: Unternehmensverantwortung im öffentlichen Diskurs

Am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster ist eine Doktorandenstelle im Rahmen des DFG finanzierten Forschungsprojekts “Unternehmensverantwortung im öffentlichen Diskurs” unter Federführung von Prof. Ulrike Röttger zu besetzen, die auch für Sozialethiker interessant sein könnte. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet und hat einen Umfang von 65%. Die Promotion wird als “integraler Bestandteil der Arbeit” verstanden.

In dem Projekt soll untersucht werden, wie Verantwortungsurteile gegenüber Unternehmen im öffentlichen Diskurs faktisch zustande kommen. Auf der Grundlage einer Netzwerkanalyse ist es das Ziel “Einflussfaktoren auf die Zuschreibung und Bewertung unter-nehmerischer Verantwortung aufzudecken und zum anderen, Differenzen sowie Ko-Orientierungen zwischen Medien, Bürgern und Unternehmen zu analysieren”. Nähere Informationen zum Projekt finden sich im Rahmen des Webauftritts des Instituts für Kommunikationswissenschaft.

Den kompletten Text der Stellenausschreibung kann man hier einsehen. Bewerbungsschluss ist der 26. Mai 2015.

Tagung: Menschenbilder – Wertebilder

Das Katholisch-Soziale Institut der Erzdiözese Köln veranstaltet am 8. / 9. Juni 2015 eine Tagung zur gemeinsamen gesellschaftlichen Verantwortung von Christen und Muslimen in Deutschland mit dem Titel “Menschenbilder – Wertebilder”.

Für die durchaus prominent besetzte Tagung (u. a. Hansjörg SchmidTarek BadawiaKlaus von StoschMouhanad Khorchide) kann man sich noch bis zum 29.05. anmelden.

Programm und nähere Informationen finden sich hier.

Sozialethische Gespräche 2014

Die diesjährigen sozialethischen Gespräche der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle in Mönchengladbach (27.-28.062014) stehen unter dem Thema “Europa und die USA – Freihandel und gemeinsame Verantwortung”.

Nähere Informationen zum Programm sowie Anmeldemöglichkeiten finden sich hier.

Hamburger Tagung zu den Beschäftigungsverhältnissen in Wohlfahrtsverbänden

die-erosionWenn Diakonie und Caritas zu „Sozialkonzernen“ unter unsicheren politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen werden… was bedeutet das für das Selbstverständnis dieser Verbände und allgemein für unseren Sozialstaat?

Im Rahmen einer Arbeitstagung zum Thema “Die Erosion des Normativen. Fachtagung zu den Beschäftigungsverhältnissen in Wohlfahrtsverbänden” (01.10.2009, 10:00 – 18:00 Dorothee-Sölle-Haus, Königstr.54, Hamburg) geht es um die konkreten Arbeitsbedingungen in den kirchlichen Wohlfahrtsdiensten und um die für die Zukunft der gesellschaftlichen Wohlfahrtsorganisation relevanten gesellschaftspolitischen Fragen.

Veranstaltet wird die Tagung vom Hamburger Institut für Sozialforschung und der Evangelische Akademie der Nordelbischen Kirche.

Nähere Informationen auf dieser Website und im Flyer (*.pdf).

Disclosure: Bei der Tagung halte ich einen Vortrag.