Author Archive for Stefanie A. Wahl

38. Fachkongress der Internationalen Vereinigung der deutschsprachigen Moraltheologen und Sozialethiker – Call for Papers

Der vom 10.-13.09.2017 an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg stattfindende 38. Fachkongress der Internationalen Vereinigung der deutschsprachigen Moraltheologen und Sozialethiker steht im Zeichen der Reformation. Unter dem Tagungsthema Ökumenische Ethik soll 500 Jahre nach dem Beginn der Reformation den Anforderungen und Problemen des Ökumenischen in der Theologischen Ethik wie auch der möglichen Gestalt einer »Ökumenischen Ethik« nachgegangen werden. Ziel des Kongresses ist vor dem Hintergrund der Frage nach der Gestalt einer ‚christlichen‘ theologischen Ethik wie auch die Sichtung und Diskussion der Relevanz des Konfessionellen in fundamentalethischen und angewandt-ethischen Diskursen.

Eingereichte Beiträge sollten konkrete Einzelfragen aus dem umrissenen Themenfeld behandeln. Dazu kann etwa auch die Auseinandersetzung mit evangelischen und katholischen Autorinnen und Autoren gehören, die Reflexion auf kirchlich-lehramtliche Texte und Verlautbarungen aller christlichen Konfessionen wie auch auf eine konfessionell geprägte Rezeption und Auseinandersetzung angewandt-ethischer Themen.

Weitere Informationen: Call for Papers. Der Call ist geöffnet bis 17. März 2017.

Stellenausschreibungen und Promotionsstipendien

Folgende Ausschreibungen haben uns erreicht:

Fachtagung “Wirtschaft der Gesellschaft” am 22./23. September 2016

Herzliche Einladung zur fünften interdisziplinären Fachtagung “Wirtschaft der Gesellschaft”, die das Nell-Breuning-Institut gemeinsam mit der Forschungsstääte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) am 22./23. September 2016 in Frankfurt am Main veranstaltet.

In diesem Jahr geht es in der Fachtagung um das Thema: “Stadtluft mach reich/arm. Städtische Reichtumsproduktion – öffentliche Armut – soziale Ungleicheiten”. Alle weiteren Informationen zu Programm und Anmeldung finden sie auf der Homepage des Nell-Breuning-Instituts.

Fachgespräch: Sozialpolitik und Christliche Sozialethik zu Nell-Breunings Zeiten und heute

Herzliche Einladung  zu einem Workshop, mit dem wir am 11. November in Frankfurt Sankt Georgen an den 125. Geburtstag Pater von Nell-Breunings und an den 25. Geburtstag des Nell-Breuning-Instituts erinnern. Statt langweiliger Festreden soll es Diskussionen zum Verhältnis von Sozialpolitik und Christlicher Sozialethik zu Nell-Breunings Zeiten und heute geben. Mit Prof. Dr. Stephan Leibfried konnten wir einen der führenden Sozialwissenschaftler mit dem Forschungsschwerpunkt Sozialpolitik gewinnen – spannend kontroverse Diskussionen sind da vorprogrammiert. Bezugspunkt der Debatte ist auch ein in diesem Sommer erschienenes Buch zu Nell-Breunings Impulsen für die Sozialpolitik,das der Münchener Zeithistoriker Prof. Dr. Hans Günther Hockerts mit herausgegeben hat.

Informationen zur Anmeldung und Ablauf finden Sie hier: Einladung und Programm

Tagung zum Thema “Ende des Wachstums – Arbeit ohne Ende?”

Herzliche Einladung zur 4. Interdisziplinären Fachkonferenz „Die Wirtschaft der Gesellschaft“ der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) und des Nell-Breuning-Instituts am 23./24. September 2015 in Heidelberg. Dieses Mal geht es um die Zukunft der Arbeitsgesellschaft nach dem „Ende des Wachstums“. Weitere Information können dem Tagungsflyer entnommen werden.

Einladung Forum Sozialethik 2015

99 prozent_Zuschnitt

 Vom 16.-18. September 2015 findet in diesem Jahr das Forum Sozialethik zum Thema “Demokratie und Partizipation im 21. Jahrhundert” statt.

„Alles Politische beginnt (und endet) mit der Partizipation“, so der Befreiungsphilosoph Enrique Dussel.
Ob in Lateinamerika, Europa, Nordafrika oder Asien – vielerorts fordern Menschen demokratische Partizipation ein, unabhängig davon ob sie bereits in einer Demokratie leben oder nicht. Auch neuere Konzepte wie E-Demokratie oder Liquid Democracy fordern die bestehenden (meist) repräsentativen Demokratien heraus.
Im Rahmen des diesjährigen Forums Sozial-ethik wollen wir der Frage nach Anspruch und Wirklichkeit von Demokratie und Partizipation nachgehen, aber auch den Blick auf die Zukunft von demokratischer Partizipation und künftiger Demokratie richten. Außerdem müssen und wollen wir uns fragen, welchen Beitrag die christliche Sozialethik innerhalb solcher Diskurse leisten kann und muss.

Dazu laden das Vorbereitungsteam und die KOMMENDE Dortmund herzlich ein. Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung findet Ihr auf der Tagungswebsite.

Stellenausschreibung: Wirtschaftsethiker (m/w)

Die Aachener Grundvermögen, eine Immobilien-Kapitalverwaltungsgesellschaft, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wirtschaftsethiker (m/w). Weitere Informationen könnt Ihr der Stellenausschreibung entnehmen.

Stellenausschreibung: Wiss. Mitarbeiter/in Nell-Breuning-Institut Frankfurt

Das Nell-Breuning-Institut der Hochschule Sankt Georgen sucht zum 1. März 2015 befristet auf drei Jahre einen/eine Wiss. Mitarbeiter/in (50%-Stelle, TVöD 13).

Nähere Informationen gibt es hier.

Bewerbungsschluss ist der 30.01.2015.

Universitätsassistent/in am Institut für Sozialethik an der Universität Wien

An der Universität Wien ist ab 01.10.2014 die Position einer/eines Universitätsassisten/in (“prae doc”) am Institut für Sozialethik bis 30.09.2015 mit einem Beschäftigungsumfang von 30 Stunden/Woche zu besetzen. Bewerbungsschluss ist am 21.09.2014. Nähere Informatioenen finden Sie in der Ausschreibung.

Universitätsassistent/in am Institut für Systematische Theologie an der Universität Wien

An der Universität Wien  ist ab 01.11.2014 die Position einer/eines Universitätsassistent/in (“prae doc”) am Institut für Systematische Theologie bis 30.09.2018 mit einem Beschäftigungsumfang von 30 Stunden/Woche zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 03.Oktober 2014. Nähere Informationen finden Sie in der  Ausschreibung.

Solidarität und Grenzen – Grenzen der Solidarität? – Internationale Tagung

Unter dem Thema „Solidarität und Grenzen – Grenzen der Solidarität? Zugang zu internationalem Schutz in Europa“ findet am 7. und 8.Oktober in Berlin der Kongress Migration und Integration des deutschen Caritasverbandes statt. Die internationale Tagung findet im Rahmen der Caritas Kampagne 2014 “Weit weg ist näher, als du denkst” statt. Anmeldeschluss ist der 10. September 2014. Näheres können Sie der Einladung mit Tagungsprogramm entnehmen.

 

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Referent/in

Am Institut für Theologie und Frieden (ithf) in Hamburg ist ab sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt die Stelle eines/r wissenschaftlichen Referenten/in (E 13/50%) zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet mit der Option einer Verlängerung um 2 Jahre.

Nähere Informationen finden Sie hier: Ausschreibung.

Fachtagung “Migration nach Deutschland gerecht gestalten”

Am 29./30. September 2014 findet in der Akademie Franz Hitze-Haus die Fachtagung: Sozialethik konkret – Migration nach Deutschland gerecht gestalten statt. Die Fachtagung wird sich unter anderem mit den
politischen, juristischen, wirtschaftlichen und sozialethischen Fragen beschäftigen, die sich aus der Migration nach Deutschland ergeben.

Weitere Informationen finden Sie im Tagungungsflyer.

Dozent/in für das Sommersemester 2015 gesucht

Für die Aufrechterhaltung des Lehrangebots während eines Forschungsfreisemesters sucht der Lehrstuhl Theologische Ethik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg für das Sommersemester 2015 eine Dozentin bzw. einen Dozenten für vier SWS. Zu halten ist die Vorlesung Einführung in die Christliche Sozialethik (2 SWS) sowie ein Seminar zu einem frei wählbaren theologisch-ethischen Thema (2 SWS). Wenn möglich sollten beide Veranstaltungen im wöchentlichen Rhythmus gehalten werden.

Bei Interesse und Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Thomas Weißer (thomas.weisser@uni-bamberg.de /Tel.: 0951/ 863 1733).

Kolloquium zur Theologischen Wirtschaftsethik

Am 17. März 2014 findet am Nell-Breuning-Institut der Phil.-Theol. Hochschule Sankt Georgen (Frankfurt am Main) ein Kolloquium zur Theologischen Wirtschaftsethik statt. Durch Auseinandersetzung mit einschlägigen Veröffentlichungen setzen wir uns mit den Chancen und Grenzen einer theologischen Argumentation in der Wirtschaftsethik auseinander. Interessierte Nachwuchswissenschaftler/-innen sind zu diesem Kolloquium eingeladen.

Nähere Informationen bei Prof. Dr. Bernhard Emunds (nbi@sankt-georgen.de).