Einladung Forum Sozialethik 2008

Liebe Freundinnen und Freunde des Forums Sozialethik!

Sicherheit statt Freiheit? Während sich die beiden Begriffe im aktuellen politischen Diskurs um die innere Sicherheit als Antipoden gegenüberliegen, lassen sie sich doch auch als einander wechselseitig bedingend konzipieren: Freiheit durch Sicherheit, oder aber: Sicherheit durch Freiheit. Risiko wiederum ist – als mögliche Folge von Freiheit – ein Gegenpol zu Sicherheit.

Freiheit – Sicherheit – Risiko: Diese drei Termini lassen sich zudem auf eine ganze Reihe unterschiedlicher gesellschaftlicher Bereiche beziehen und kontrovers diskutieren – und sie lohnen zweifellos eine eingehende und facettenreiche sozialethische Auseinandersetzung.

Das Forum Sozialethik 2008 wendet sich diesen Begriffen, ihrer Zuordnung zueinander und den damit verbundenen gesellschaftlichen Herausforderungen in sozialethischer Perspektive zu. Das Verhältnis der Begriffe wird insbesondere in politisch-ethischer, medizinethischer und wirtschaftsethischer Hinsicht diskutiert.

Die KOMMENDE Dortmund und das diesjährige Vorbereitungsteam laden herzlich ein zum gemeinsamen sozialethischen Diskurs und zu angeregten Diskussionen darüber, welche Bedeutung Konzeptionen von Freiheit und Sicherheit in der Gegenwart haben, wie sie sich gesellschaftlich auswirken und inwiefern sich in sensiblen Bereichen unverkennbar Risikodimensionen ergeben.

Alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Johannes Frühbauer
Michael Hörter
Anna Noweck

(Vorbereitungsteam)

0 Responses to “Einladung Forum Sozialethik 2008”


  • No Comments

Leave a Reply